10. Oktober 2019

Amnesty International – Opportunities as an Human Rights Activist on the 25.11.2019

On the 25th of November at 5 pm, the Anglo-German Law Society invites its members to visit the UK Section of Amnesty International, the world’s leading human rights organisation. We will be hosted by Dan Jones, a human rights campaigner, who will be giving a presentation on Amnesty International and its work. Furthermore, one of his colleagues from the HR Department is going to talk about possible job and volunteering opportunities for students and practitioners alike. The event takes place in the Human Rights Action Centre in London. If you would like to attend, please register on the community for our members. We are looking forward to seeing you there!

8. April 2019

Legal Tech – Podiumsdiskussion am 17. Mai 2019 (Senatssaal HU Berlin)

Legal Tech steht unlängst im juristischen Rampenlicht: Von der Prozessführung bis zur Transaktionsfähigkeit; bahnbrechende Innovationen bringen in diesem Bereich zahlreiche Chancen und Bedrohungen für die Rechtsbranche und ihre Interessengruppen mit sich. Während neue Ansätze Anwaltskanzleien und Rechtsabteilungen dabei unterstützen, Kosten und Qualität besser in Einklang zu bringen, haben Online-Plattformen für die Streitbeilegung den Zugang der Verbraucher zum Recht verbessert. Gleichzeitig nehmen die Bedenken hinsichtlich der Auswirkungen von Legal Tech auf die Zukunft des Rechtsberufs oder auf Datenschutz zu. Da Legal Tech nicht mehr wegzudenken, stellt sich immer mehr die Frage: Sollte Legal Tech stärker reguliert werden?

Mitgliederversammlung und Weihnachtsfeier in Berlin

Am 18. Dezember fand die jährliche ordentliche Mitgliederversammlung und Weihnachtsfeier der Anglo-German Law Society e.V. im Gaffelhaus Berlin statt. 

Zunächst eröffnete der erste Vorsitzende, Felix Müller, die Mitgliederversammlung. Nachdem die Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2017 einstimmig von allen anwesenden Mitgliedern beschlossen und der Satzungsänderung nach reger Diskussion zugestimmt wurde, wurde der vom Ehemaligenrat vorgeschlagene neue Vorstand einstimmig bestätigt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen: 

Als neue erste Vorsitzende nimmt Hannah Deters nun die Aufgaben der Präsidentin der Anglo-German Law Society wahr. Als erste stellvertretende Vorsitzende hält Katya Read in Köln weiterhin tatkräftig die Stellung. Als zweite Vorsitzende wurde Amelie Peiker bestätigt, die die Veranstaltungen der Society organisieren und als Datenschutzbeauftragte tätig sein wird. Die Aufgaben der Schatzmeisterin werden zukünftig von Hannah Zigelski wahrgenommen, die ebenso die Finanzen und Mitgliedschaften der Society verwalten wird. Kevin Schmauß wurde als weiteres Vorstandsmitglied bestätigt und wird unterstützend bei der Partnerwerbung und der Finanzverwaltung mitwirken. Felix Müller bleibt dem Vorstand als Beisitzer erhalten und kümmert sich vor allem um einen reibungslosen Übergang der Website- und Community-Umstellung. Flavio Meyer Di Grazia betreut weiterhin als Beisitzer den Aufbau des Alumni-Netzwerks. An dieser Stelle möchte sich der neue Vorstand bei den ehemaligen Vorstandsmitgliedern noch einmal für ihr Engagement der letzten Jahre bedanken und wünscht viel Erfolg im Ehemaligenrat. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung versammelte sich eine bunte Schar an Mitgliedern zur Weihnachtsfeier. Neben den ehemaligen und neuen Vorstandsmitgliedern waren auch First und Second Years aus London, Studenten der HU Berlin und auch Absolventen des Doppelstudienganges dabei. Bei Bier, Wein und gutem Essen ließ man das alte Jahr Revue passieren. Gute Gespräche und heitere Stimmung sorgten für ein fröhliches und unterhaltsames Beisammensein. 


Christmas Social in London

Dieses Jahr fand das KCL und UCL Weihnachts-Social der Anglo-German Law Society im Knights Templar, einer gebürtigen englischen Kneipe im Herzen von London, direkt gegenüber der Maughan Library, statt. Mit viel Weihnachtsdekoration, leckeren Cocktails und weihnachtlicher Stimmung fühlten sich die 30 Teilnehmer sichtlich wohl. Neue Kontakte wurden geknüpft und bestehende Freundschaften gestärkt. Der Abend war also rundum ein voller Erfolg