Aktuelles

News

Neue Partnerschaft mit Cleary Gottlieb Steen and Hamilton

Tolle Neuigkeiten: Ab sofort dürfen wir auch Cleary Gottlieb zu unseren Partnern zählen!

Nach unserem erfolgreichen gemeinsamen Workshop im Juni möchten wir nun auch in Zukunft langfristig miteinander kooperieren. Für unsere Mitglieder bedeutet dies, dass Ihr Euch nun auf regelmäßige gemeinsame Workshops freuen könnt und über unser exklusives Praktikantenprogramm sowie spannende Stellenangebote die Chance habt, hautnah den Kanzleialltag bei Cleary Gottlieb zu erleben. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit!

Unsere neuen London Representatives

Die Wahl der neuen London Representatives für das UCL und das KCL im kommenden akademischen Jahr steht fest. Herzlichen Glückwunsch an Mette Gutjahr und Batuhan Topuz (beide UCL) und Yvonne Kaufmann und Hannah Kuhn (beide KCL)! Wir wünschen unseren neuen Representatives viel Spaß und Erfolg beim Umsetzen ihrer Ideen.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei Anita Iuhasz, Svea Rietdorf, Veronika Albach und Elisabeth Geiger bedanken, die die AGLS über das letzte Jahr hinweg mit ihren tollen Ideen wie z.B. der Einführung der Vortragsreihe „Einblicke in die Praxis deutscher und englischer Jurist*innen“ und ihrem Engagement unterstützt und bereichert haben.

Virtueller Workshop mit Cleary Gottlieb

Am 17. Juni 2021 fand erstmalig unser Workshop mit Cleary Gottlieb Steen & Hamilton statt. Die Anwälte Amelie Wagner, Philipp Kirst und Patrick Gerardy gaben uns inhaltliche Einführungen in die Praxisbereiche Corporate/M&A, EU-/Kartellrecht sowie Arbitration/Litigation und erläuterten uns, was ihre Arbeit ausmacht. Im anschließenden Gespräch beantworteten sie Fragen über ihren Arbeitsalltag in einer internationalen Kanzlei und teilten Einblicke in aktuelle Entwicklungen in ihren jeweiligen Rechtsgebieten.

Besonders gefreut hat es uns bei dieser Gelegenheit auf Philipp Kirst, Gründer und Ehrenmitglied der Anglo-German Law Society, zu treffen. So war es für die Teilnehmer besonders interessant zu hören, wie seine deutsch-englische Rechtsausbildung seinen beruflichen Werdegang geprägt hat.

Wir bedanken uns herzlich bei Amelie Wagner, Philipp Kirst und Patrick Gerardy für die vielen spannende Impulse und Einblicke, die wir an diesem Abend erlangt haben. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

AGLS Park Quiz “Battle of the cities – London vs. Berlin”

Nach mehr als einem Jahr ohne AGLS Veranstaltungen in Person fand am 10. Juni unser erstes, nicht-virtuelles Social im Jahr 2021 statt. Beim AGLS Park Quiz „Battle of the cities – London vs. Berlin“ traten Studierende und AGLS-Mitglieder aus London und Berlin in Teams gegeneinander an. Während Team London mit seinem Wissen in den Kategorien „England und Deutschland“ und „Jura“ glänzen konnte, war das Team Berlin in der Kategorie „Musik, Film und Freizeit“ deutlich überlegen. Am Ende ging der Sieg knapp an das Team in London. Als (Trost-)Preis gab es für beide Teams AGLS Flaschenöffner und Getränke. Wir hoffen, alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten Spaß und freuen uns auf unsere kommenden Socials!

Virtueller Workshop mit Hengeler Mueller

Am 14. April 2021 fand unser jährlicher Workshop mit Hengeler Mueller – dieses Jahr natürlich virtuell – statt. Dr. Daniel Kress, Johannes Ahlswede und Marco Marco Mâallem führten uns hochmotiviert in Ihr Fachgebiet, das Immobilienrecht, ein und erläuterten Ihren Werdegang.

Besonders gefreut hat uns dabei Johannes Ahlswede, ehemaliges Vorstands- und Ehrenmitglied der Anglo-German Law Society, begrüßen zu dürfen. Es ist nicht allzu lange her, dass er mit seinen Kommiliton*innen den Vorträgen von Hengeler Mueller & Co zuhörte. Dieses Mal trug er selbst vor und berichtete dabei ausführlich, wie er es mit seiner deutsch-englischen Rechtsausbildung zu der renommierten Kanzlei geschafft hat.

Um uns in das Immobilienrecht einzuführen haben uns die Vortragenden neben Beispielen aus Ihrem Berufsalltag auch detailliert die Funktionsweise des Grundbuchs erklärt. Gerade für unsere Londoner Mitglieder war dies der erste Kontakt mit dem Grundbuch. Im Anschluss daran ging es um die Einstiegsmöglichkeiten bei Hengeler Mueller, mit Fokus auf Praktika und dem Young Talents Programm, und die ausführliche Beantwortung all unserer Fragen.

Wir bedanken uns herzlich bei den Vortragenden für einen sehr informativen und engagierten Vortrag und freuen uns bereits auf ein Wiedersehen.

Neue Vortragsreihe: „Einblicke in die Tätigkeiten eines Notars“

In dem vierten Vortrag unserer Vortragsreihe „Einblicke in die Tätigkeiten deutscher und englischer Jurist*innen“, der am 18. März 2021 stattfand, hat uns Herr Dr. Jeep hoch motiviert von seinem Werdegang, insbesondere dem positiven Einfluss seines Auslandsaufenthaltes am King’s College London, und seiner Tätigkeit als Notar in Hamburg berichtet.

Herr Dr. Jeep deckte ein breites Spektrum an Themenbereichen ab: Von dem Bezug zwischen Fußball, Schiedsrichter*innen und Jura hin zu einem Vergleich zwischen englischem und deutschem Recht. Auch erklärte er uns, wie die Jurist*innenausbildung verändert werden könnte, das Potential einer solchen Veränderung, aber auch wieso diese eher unwahrscheinlich ist. Ferner zeigte er die Schattenseiten der Anglisierung des deutschen Vertragsrechts auf und welche Auswirkungen diese auf seine Tätigkeit als Notar hat. Entkräftet hat Herr Dr. Jeep außerdem das altbekannte Vorurteil, dass Notar*innen nur vorlesen. Erfahrungen im Ausland beschreibt er weiter als wichtig, aber auch als gefährlich, da diese Impulse setzen, die man so – zumindest im Jurastudium – nicht anwenden kann. Im Anschluss hat Herr Dr. Jeep ausführlich all unsere Fragen beantwortet.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herr Dr. Jeep für seinen sehr spannenden Vortrag und freuen uns auf ein mögliches Wiedersehen! Auch bedanken wir uns bei der Deutsch-Britischen Juristenvereinigungen e.V. für die überaus gelungene Kooperation.

Bewerbung für die Position des London Representatives

Ein weiteres außergewöhnliches akademisches Jahr in London geht mit großen Schritten dem Ende entgegen, also sucht die Anglo-German Law Society e.V. neue London Representatives für 2021/2022. Habt Ihr Lust, in die Fußstapfen von Anita Iuhasz, Svea Rietdorf, Elisabeth Geiger und Veronika Albach zu treten und nächstes Jahr die Arbeit des Vereins in London aktiv mitzugestalten?
 
Dann reicht den Bewerbungsbogen (diesen erhalten Mitglieder per E-Mail) zusammen mit Eurem Lebenslauf bis zum 18. April 2021 bei applications@aglawsoc.org ein. Voraussetzung ist, dass Ihr Student*in des Double Degrees am KCL oder UCL im zweiten Studienjahr (im akademischen Jahr 2021/2022) seid.
 
Wir möchten uns an dieser Stelle als Vorstand bei unseren diesjährigen Reps noch einmal herzlich für ihr tolles Engagement und ihre Ideen, Zeit und Organisation der Workshops, Vorträge und Socials bedanken.
 
Wenn Ihr noch Fragen habt, könnt Ihr Euch gerne an die jetzigen Representatives oder auch an die 2. stellvertretende Vorsitzende Sophie Janus (sophie.janus@aglawsoc.org) wenden.
 
Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Neue Vortragsreihe: „Einblicke in das Rechts- und Konsularwesen der deutschen Botschaft in London“

Am 03. März 2021 fand der dritte Vortrag unserer Vortragsreihe „Einblicke in die Praxis deutscher und englischer Jurist*innen“ statt. Herr Löffler hat uns unter dem Titel „Einblicke in das Rechts- und Konsularwesen der Deutschen Botschaft in London“ näher in seine spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeiten eingeführt. Im Laufe der Veranstaltung berichtete uns Herr Löffler hochengagiert von seinem Werdegang, den Karrieremöglichkeiten und den Tätigkeiten der Mitarbeiter*innen im Auswärtigen Amt.

So werden im Ausland Verurteilte, welche dort Haftstrafen absitzen, mindestens einmal im Jahr von Mitarbeiter*innen des Auswärtigen Amts besucht und es wird ihnen – falls nötig – Hilfe angeboten. Auch rechtliche Fragestellungen werden erörtert, wie zum Beispiel, ob ein von einer deutschen Leihmutter für ein polnisch-spanisches Paar ausgetragenes Kind auch Ansprüche auf die deutsche Staatsbürgerschaft hat. Herr Löffler deckte in seinem Vortrag mit anschließender Fragerunde viele Themen ab und erzählte auch spannende Anekdoten. Was tun – zum Beispiel – wenn eine nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzende Zeugin einem Verbrechen in Deutschland zum Opfer fällt, aber nicht für eine Aussage vor Gericht nach Deutschland reisen möchte? Oder wie reagiert man, wenn jemand nur für den Wunsch eine prominente britische Politikerin zu töten, zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt wird?

Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Löffler für seinen außerordentlich spannenden Vortrag und dafür, dass er sich so viel Zeit genommen hat, all unsere Fragen zu beantworten. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Termine

News

18. Oktober 2021

Vortragsreihe: „Einblicke in das Rechts- und Konsularwesen der Deutschen Botschaft in London“ am 24.11.2021

Auch dieses akademische Jahr könnt Ihr Euch auf die Vortragsreihe „Einblicke in die Praxis deutsche und englischer Jurist*innen“ freuen!

Am 24. November um 18 Uhr GMT findet der erste Vortrag dieser Vortragsreihe in London statt. Herr Rahimi-Laridjani, der Leiter der Abteilung für Rechts- und Konsularwesen an der Deutschen Botschaft in London, wird über Diplomatie aus der Sicht eines Juristen, seine persönliche Karriere sowie Karrieremöglichkeiten im Auswärtigen Amt referieren und für Fragen diesbezüglich zur Verfügung stehen.

Herr Rahimi-Laridjani hat Jura an Universitäten in Großbritannien, Deutschland und Italien studiert. Seit 2002 arbeitet er im Auswärtigen Amt, wo er u.a. Teil der Delegation war, welche die Atomwaffenverhandlungen mit dem Iran geführt hat. Seine internationale Perspektive ist gerade für Student*innen des Doppelstudiums am King’s College London / der Humboldt-Universität zu Berlin sowie am University College London / der Universität zu Köln von großem Interesse.

Bei Interesse an der Teilnahme bitten wir um Anmeldung bei Hannah Kuhn (hannah.kuhn@aglawsoc.org) bis zum 16. November 2021. Da die Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt ist, werden die Plätze in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen vergeben.

5. Oktober 2021

Berlin Semester Opening Social on the 28.10.2021

Hello everyone and welcome to a new semester in Berlin! For this year’s semester opening social we are taking you to the Train Cocktailbar in Schöneberg to enjoy some cocktails in a 1920s train while having interesting conversations about law & life. No matter if you just moved to Berlin and are still getting used to uni life in Germany, are preparing for the state exam or already finished it – this will be the perfect opportunity to socialize and see some old and new faces!

Please contact Sophie Janus if you plan to attend!

See you soon!

1. Oktober 2021

Virtueller Workshop mit White & Case am 18.11.2021

Wir laden Euch herzlich zu unserem ersten exklusiven AGLS Workshop des akademischen Jahres mit unserem Partner White & Case ein. Dieser findet virtuell am 18. November um 18:00 Uhr – 20:00 Uhr (CET) zum Thema „M&A Meets Antitrust“ mit anschließendem virtuellen „Chocolate & Wine – Tasting“ statt. Bei Interesse an der Teilnahme bitte Mail an: alysa.brueck@aglawsoc.org.

 

26. September 2021

KCL + UCL London Social on the 07.10.2021

Come and join us for the first AGLS social of this academic year! We’re meeting at 6 PM on the 07.10.2021 at the Knight Templar in London. Don’t miss out on this fantastic opportunity to meet fellow students from KCL and UCL! For more information or to register please contact our London Representative Hannah Kuhn.

16. September 2021

UCL und KCL Induction Events

Ihr beginnt dieses Jahr Euer Studium am UCL oder KCL und habt Interesse an Englischem und Deutschem Recht? Dann lernt uns nächste Woche bei den jeweiligen Induction Events kennen!

Für mehr Informationen kontaktiert unsere London Representatives Mette und Batuhan (beide UCL) oder Yvonne und Hannah (beide KCL).

28. Mai 2021

Virtueller Workshop mit Cleary Gottlieb am 17.06.2021

Seid Ihr neugierig darauf, wie die Arbeit als Rechtsanwalt in einer globalen Großkanzlei mit Hauptsitz in New York aussieht? Dann laden wir Euch herzlich zu unserem ersten exklusiven Event in Kooperation mit Cleary Gottlieb Steen & Hamilton ein.

Die Veranstaltung wird virtuell am 17.06.2021 um 19 Uhr stattfinden. Die Anwälte Philipp Kirst (Gründer und Ehrenmitglied der Anglo-German Law Society e.V.), Amelie Wagner und Patrick Gerardy werden Euch die Praxisbereiche EU-/Kartellrecht, Corporate/M&A und Arbitration/Litigation vorstellen und im Anschluss Eure Fragen zu ihrem Arbeitsalltag und Werdegang beantworten.

Bei Interesse an der Teilnahme schickt bitte Eure Anmeldung bis zum 15.06.2021 an jasmin.fobker@aglawsoc.org.

22. Mai 2021

AGLS Virtual Pub Quiz am 10.06.2021

Das dritte Online-Semester läuft nun schon seit ein paar Wochen und leider werden Online-Zoom-Veranstaltungen auch nach mehr als einem Jahr Pandemie nicht spaßiger. Das wollen wir ändern, mit unserem virtuellen AGLS Pub Quiz! Alles, was wir verraten: Es warten knifflige Fragen zu rechtlichen und nicht-rechtlichen Themen und jede Menge gute Laune auf Euch.

Außerdem bekommt Ihr so die Gelegenheit, Eure Kommilitoninnen und Kommilitonen aus London, Berlin und Köln in einer entspannten Atmosphäre besser kennenzulernen, da wir gemischte Teams bilden werden. Falls sich Euer Team besonders gut schlägt, wartet sogar ein kleiner Preis auf Euch!

Das Quiz wird am 10. Juni 2021 um 19:00 GMT / 20:00 CET stattfinden. Für eine kleine Überraschung, die für die richtige Pub Quiz-Erfahrung sorgen wird, könnt Ihr bis zum 28. Mai (nächste Woche Freitag) unserer Quizmasterin Sophie per E-Mail (sophie.janus@aglawsoc.org) oder Facebook-Nachricht Eure Adresse schicken.

Wir freuen uns auf Euch!

20. Mai 2021

Welcome to Berlin/Köln! Info-Veranstaltungen für KCL/UCL Studenten am 04.06.2021 um 18:00 CET/20:00 CET

Ihr studiert English Law & German Law am King’s College London/University College London und Euch steht der Wechsel nach Deutschland bevor? Dann ist dieses Event genau richtig für Euch.

Am 04. Juni 2021 um 18:00 CET (KCL)/20:00 CET (UCL) werden Euch Alysa Brück von der Humboldt-Universität zu Berlin und Jasmin Fobker von der Universität zu Köln Alles über die jeweilige Universität und das Studentenleben in einer deutschen Großstadt erzählen. Im Anschluss daran findet ein Q&A statt, bei dem Ihr all Eure Fragen loswerden könnt. Bei Interesse, bitte Mail an alysa.brueck@aglawsoc.org (für das KCL-Event) / jasmin.fobker@aglawsoc.org (für das UCL-Event). Wir freuen uns auf Euch!

5. April 2021

Hengeler Mueller Workshop on the 14.03.2021

We warmly invite all our members to our annual AGLS Workshop with Hengeler Mueller taking place on the 14th of April at 5 PM BST. Hengeler Mueller is one of the most renowned commercial law firms in Germany. In this workshop you will be able to gain valuable insight into the workings of their law firm through a presentation, including a case-study, held by a partner at Hengeler Mueller. You will also hear from the Recruitment Team about entry-level opportunities at Hengeler Mueller and will be able to ask questions about the application process. This workshop is the perfect opportunity to build your knowledge about this firm and connect with Hengeler Mueller lawyers and the Recruitment Team! It will also help you in your internship applications in next academic year.

Therefore, make sure to attend our workshop on the 14th of April at 5 PM BST (6 PM CEST). To register for the workshop please send an email with your CV to anita.iuhasz@aglawsoc.org. The CVs will be forwarded to the firm.

19. März 2021

Staatsexamen oder LL.M.? Info-Veranstaltung für KCL Studenten am 29.03.2021 um 19:30 CET

Ihr studiert English Law & German Law am King’s College London und seid Euch noch unsicher, ob Staatsexamen oder LL.M.? Dann ist dieses Event genau richtig für Euch. Studenten aus dem 4th Year berichten Euch über ihre Entscheidung und wie es ihnen jetzt damit geht. Anschließend findet ein Q&A statt, bei dem Ihr all Eure Fragen stellen könnt. Bei Interesse, bitte Mail an: alysa.brueck@aglawsoc.org. Wir freuen uns auf Euch!